News

Blindenfreizeit in der Lüneburger Heide

30. Juli 2007 20:57 von Andre Thäder | Kategorie: Blindenhörbücherei

„Zwei Wochen Lüneburger Heide“ - das wollte eine Gruppe von Blinden und Sehbehinderten erleben. Am 16. Juli reisten 25 Personen aus ganz Deutschland an, ein blinder Teilnehmer kam sogar aus Vorarlberg in Österreich.

 

Neben einem abwechslungsreichen Programm in der HeimVolkshochschule Hermannsburg wurden Tagesausflüge durchgeführt. So konnten die Blinden und Sehbehinderten im Volkswagenwerk Wolfsburg miterleben, wie Autos gebaut werden; ein Erlebnis, das Technik buchstäblich greifbar werden ließ. Und mancher Vogel im Vogelpark Walsrode wurde den Teilnehmern zum Anfassen und Ertasten nahe gebracht. Ein Halbtagsausflug nach Celle, sowie eine Kutschfahrt durch die Heide und viele Wanderungen in der Umgebung durften nicht fehlen. Gesprächsrunden, Andachten und Gottesdienste rundeten das Programm ab und gaben jedem die Möglichkeit, sich einzubringen.

 

Nächstes Jahr ist der schweizer Ort Landschlacht am Bodensee das Ziel. Dazu sind Blinde, Sehbehinderte und auch sehende Personen eingeladen.

zurück zu Aktuelles