News

Hope Channel-Schulung in Kenia

10. Oktober 2017 12:17 von Robert Williams | Kategorie: TV, IBSI, Allgemein, Blindenhörbücherei

von links nach rechts: Samuel Maangi, Samuel Kombe, Mike Shem, Lavet Chacha, Tyson Mukure, Shadrach Mutuku, Robert Williams, Ruth Mioro, Innocent Wayoga, Joackim Nyakianile, Callen Orina, Jason Wekesa

In Nairobi, Kenia, fand eine TYPO3-Schulung durch Robert Williams, Web-Entwickler bei der STIMME DER HOFFNUNG e.V., statt. Insgesamt 12 Mitarbeiter vom Hope Channel Kenia und Hope Channel Tansania nahmen an der zweitägigen Schulung teil. Die Internet-Abteilung des Medienzentrums STIMME DER HOFFNUNG wurde im Vorfeld damit beauftragt, die neuen Webseiten für die beiden Sender zu installieren und zu konfigurieren.

Die Schulungsteilnehmer wurden über den Aufbau der neuen Web-Seiten, die Benutzung von Standard- und eigens von der STIMME DER HOFFNUNG programmierten Inhaltselemente unterrichtet. Jetzt müssen die geschulten Mitarbeiter ihre Webseite mit Episoden und Inhalten (Texte, Bilder, usw.) füllen. Mit den neuen Webseiten werden auch Swahili-sprechende Menschen in Kenia und Tansania erreicht. Die Internet-Abteilung der STIMME DER HOFFNUNG wurde damit beauftragt, weiterhin den Customer Support zu gewährleisten.

Mittlerweile gehören ca. 50 regionale Sender der weltweiten Hope Channel-Senderfamilie an.

zurück zu Aktuelles